New Trends in the Education System of the German Minority in Hungary

  • Koloman Brenner ELTE Budapest, Hungary
Keywords: German in Hungary, national minorities, minority teaching, German as a minority language, Hungary

Abstract

The German minority in Hungary, which has a lomg history, is one of the relatively large German minority communities in Eastern-Central Europe. In Hungary today, there are three large settlement areas, where members of the German minority are concentrated: the west of the country along the Austrian border; the Hungarian hills (from the Buda Highlands to the Lake Balaton area) with Buda/Ofen and Zirc as their centres; and the south of Hungary with Pécs/Fünfkirchen as its centre. The paper presents new trends in education and their role in the process of the revitalization of the language and culture of the German national minorities in Hungary. The question is important in view of a specific development the teaching of German as a foreign and as a minority language has had among the German minority in Hungary in comparison with other German minorities in Eastern and Central Europe.

The provincial self-government of the Hungarian Germans as an elected body of the Hungarian Germans has the aim to establish and develop a system of self-sustaining minority institutions. Currently the local German self-governments are in a position to take charge of over fifty kindergartens and primary schools. The first experiences give grounds for a cautious optimism and, hopefully in the coming years the activities of these educational institutions will help in the revitalization of the German language and culture.

Downloads

Download data is not yet available.

References

BEREND, Nina (2005) „Variation ja, aber welche? Zur Frage der Vermittlung von sprachlichen Varianten im Unterricht Deutsch als Fremdsprache.“ In: W. Roggausch (Hrsg.), Germanistentreffen Deutschland – Großbritannien, Irland 30.9.–3.10.2004. Bonn: DAAD, 279–296.

BEREND, Nina/Elisabeth KNIPF-KOMLÒSI (2006) „Sprachliche Variation als Herausforderung für den Deutschunterricht in Osteuropa.“ In: E. Neuland (Hrsg.), Variation im heutigen Deutsch: Perspektiven für den Sprachunterricht. Frankfurt a. Main: Peter Lang, 161–175.

BRENNER, Koloman (1994) „Das Schulwesen der deutschen Volksgruppe in Ungarn.“ In: W. Holzer/U. Pröll (Hrsg.), Mit Sprachen leben. Klagenfurt: Drava Verlag, 135–146.

BRENNER, Koloman (2003) „Sprachliche Situation der deutschen Minderheit in West-Ungarn.“ In: G. Ruda (Hrsg.), Minderheitenschulen – Zweisprachiger Unterricht. Hamburg: Verlag Dr. Kovac, 119–126.

BRENNER, Koloman (2014) „Deutsch(e) in Mittel-Ost-Europa.“ In: Ch. Bergner/H. Zehetmair (Hrsg.), Deutsch als Identitätssprache der deutschen Minderheiten. München: Hanns-Seidel-Stiftung, 71–74.

BRENNER, Koloman (2016) „Neue Tendenzen der Mehrsprachigkeit in Ödenburg und Umgebung.“ In: M. Jesenšek (Hrsg.), Rojena v narečje: akademikinji prof. dr. Zinki Zorko ob 80-letnici. Marburg/Maribor: Filozofska fakulteta, Mednarodna založba Oddelka za slovanske jezike in književnosti, 342–-355.

BRENNER, Koloman (2018) Deutsche Minderheit(en) und Institutionen. Budapest: ELTE Germanistisches Institut.

DEMETER ZYZON, Mária (Hrsg.) (1999) Kisebbségek Magyarországon. [Minderheiten in Ungarn.]. Budapest: NEKH.

DOBOS, Balázs (2009) „Hiányosságok és korrekciók a magyarországi kisebbségpolitikában.“ [Mängel und Korrektionen in der ungarischen Minderheitenpolitik.] Barátság, XVI./3, 6095–6098.

ERB, Maria/Elisabeth KNIPF (1999) „A magyarországi németek körében végzett nyelvismereti felmérés tanulságai.“ [Erkenntnisse der Sprachgebrauchsuntersuchung unter den Ungarndeutschen.] Kisebbségkutatás, 2, 176–187.

FÖLDES, Csaba (2013a): „Deutschunterricht im didaktischen Bezugsraum zwischen Mutter-, Fremd- und Zweitsprache. Fachgeschichtliche und sprachenpolitische Reflexionen anhand des Beispiels Ungarn.“ In: F. Grucza (Hrsg.), Vielheit und Einheit in der Germanistik weltweit. Frankfurt a. Main (etc.): Peter Lang, 225–233.

FÖLDES, Csaba (2013b): „Sprachliche Praktiken im Spannungsfeld von Variation und Mehrsprachigkeit: Ein Beitrag zur Empirie.“ In: K. Schneider-Wiejowski/B. Kellermeister-Rehbein/J. Haselhuber, Jakob (Hrsg.), Vielfalt, Variation und Stellung der deutschen Sprache. Berlin/Boston: de Gruyter, 119–142.

FÖLDES, Csaba (2014): „Deutsch im (ost-)mitteleuropäischen Areal. Zwischen kultureller Koexistenz und sprachlicher Symbiose.“ In: M.-V. Lazarescu (Hrsg.), Deutsch als Fremd- und Muttersprache im mitteleuropäischen Raum. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag, 87–117.

Knipf, Elisabeth/Maria Erb (1998): „Sprachgewohnheiten bei den Ungarndeutschen.“ Beiträge zur Volkskunde der Ungarndeutschen, 15. 138–146.

Knipf-Komlósi, Elisabeth (2011) Wandel im Wortschatz der Minderheitensprache. Am Beispiel des Deutschen in Ungarn. ZDL, Beihefte, 145. Stuttgart: Franz Steiner Verlag.

MOLNÁR, Helga (1998) „Újratanulható-e az anyanyelv a magyarországi kisebbségi iskolákban?“ [Kann die Muttersprache in den Minderheitenschulen Ungarns neu gelernt werden?] Kisebbségkutatás, 3, 321–323.

MÜLLER, Márta (2011) „Über Kompetenzen im DAM-Unterricht der zweisprachigen Minderheitenschulen.“ In: DUFU – Deutschunterricht für Ungarn 1–2, 154–160.

MÜLLER, Márta (2012) „Formen und Nutzen des ungarndeutschen Minderheitenunterrichts.“ In: G. Kerekes/M. Müller (Hrsg.), Traditionspflege und Erneuerung. Perspektiven der deutschen Nationalität in Ungarn im 21. Jahrhundert. Budapest: Neue-Zeitung-Stiftung, 99–116.

Scheuringer, Hermann (2015) „Auf dem Schachbrett der Nationen und Nationalitäten. Die höchst unterschiedlichen Geschichten der und des Deutschen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.“ In: R. Brdar-Szabó/E. Knipf-Komlósi/R. V. Rada (Hrsg.), Zur Rolle und Positionierung des Deutschen in den Ländern Mittelosteuropas. Sprachpolitische Überlegungen. Budapest: Germanistisches Institut, 29–44.

SEEWANN, Gerhard (2012) Geschichte der Deutschen in Ungarn. 1 und 2. Marburg: Herder-Institut.

TAKÁCS, Gerda (2013) „A német nemzetiségi oktatás rendszere napjainkban.” [Das System des deutschen Nationalitätenunterrichts in unseren Tagen.] Neveléstudomány, 2, 76–89.

TÓTH, Ágnes (2015) „A német nemzetiségi oktatás újjászervezése Magyarországon.” [Die Neuorganisierung des deutschen Nationalitätenunterrichts in Ungarn.] Levéltári Szemle, 1, 29–43.

Published
2020-12-30
How to Cite
BrennerK. (2020). New Trends in the Education System of the German Minority in Hungary. Linguistica, 60(2), 105-116. https://doi.org/10.4312/linguistica.60.2.105-116