Das Isländische Hafa-perfekt in Zeitungsartikeln

  • Toshiko Yamaguchi National University of Singapore
  • Magnús Pétursson Universität Hamburg

Abstract

In diesem Artikel werden die sprecherbezogenen Bedeutungen des Perfekts in isländischen Zeitungsartikeln untersucht. Das isländische Perfekt verbindet Ereignisse der Vergangenheit mit der Situation zur Sprechzeit, während das Prä­ teritum die Abgeschlossenheit eines Ereignisses in der Vergangenheit angibt. Die Sprechersicht ist aber entscheidend für die Bedeutung des Perfekts. Wir behan­ deln hier drei sprecherbezogene Richtungen: Zukunftsorientierung, Kommentar und Emotion. Wir untersuchen auch einige Unterschiede zwischen dem engli­ schen presens perfect und dem isländischen Perfekt und versuchen eine Erklärung hierfiir zu finden.

Downloads

Download data is not yet available.
Published
2005-12-31
How to Cite
YamaguchiT., & PéturssonM. (2005). Das Isländische Hafa-perfekt in Zeitungsartikeln. Linguistica, 45(1), 59-84. https://doi.org/10.4312/linguistica.45.1.59-84
Section
Articles